Frühjahr/Sommer 2018

Menschen mit Leseschwäche sollen auch am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Das ist uns vom Spaß am Lesen Verlag wichtig. Unser Lesestoff wird genau für diese Menschen geschrieben. Die Sprache ist leicht zu verstehen, mit kurzen Sätzen und ohne schwierige Wörter. Die Themen sind interessant. Die Texte haben eine übersichtliche Gliederung. Dadurch macht das Lesen Spaß. Und was Spaß macht, macht man gerne öfter!

21.11.2017

Robert Seethalers "Ein ganzes Leben" jetzt in Einfacher Sprache

Robert Seethalers Roman "Ein ganzes Leben" in Einfacher Sprac

"Ein ganzes Leben" erzählt vom einfachen Leben in den Bergen um die Jahrhundertwende. Fernab des Fortschritts in den Städten passiert praktisch gar nichts. Aber das mit aller Härte. Das Buch von Robert Seethaler liegt jetzt in Einfacher Sprache vor.

Andreas Egger war vier Jahre alt, als sein Leben in den Bergen begann. Seine Mutter war gestorben. Sein Onkel nahm den Jungen nur zur sich, weil er Geld mitgebracht hatte. Liebe kannte Egger keine, nur Schläge. Er wuchs heran zu einem ruhigen, aber kräftigen Mann.

Die Geschichte handelt vom einfachen Leben dieses einfachen Mannes. Wie er hinnahm, was er nicht ändern konnte. Von seiner Liebe zu den Bergen. Und zur Frau, die ihm nur kurze Zeit ihre Liebe schenken konnte

Marie war es egal, dass Egger ein schiefes Bein hatte.
Jeden Sonntag trafen sie sich.
Die beiden redeten wenig.
Sie liefen nebeneinander her und beobachteten
ihre Schatten. Oder sie saßen auf einem Stein und schauten ins Tal.

 

Der Österreicher Robert Seethaler ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane „Der Trafikant“ (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) wurden zu großen Publikumserfolgen.

Weitere Informationen zu unserer Fassung in Einfacher Sprache und eine kostenlose Leseprobe:

https://einfachebuecher.de/ein-ganzes-Leben

 

 

Disclaimer | Impressum