Katalog

Warum haben Menschen eine Leseschwäche? Bei manchen gibt es eine körperliche Ursache, zum Beispiel eine Schädigung des Gehirns. Andere Menschen wurden in der Schule nie richtig gefördert. Viele haben eine andere Muttersprache. Oder sie haben Eltern, die die deutsche Sprache nicht gut sprechen. Leseschwäche gibt es auch bei geistig Behinderten. Menschen mit Legasthenie können nicht gut verarbeiten, was sie lesen. Für sie alle schreiben wir unsere Zeitungen und Bücher!

07.09.2015

Unser neuestes Buch: "Annas Spuren"

Unser neuestes Buch "Annas Spuren"

Das Buch "Annas Spuren" in Einfacher Sprache beschreibt die Geschichte von Anna Lehnkering. Anna wurde 1940 mit nur 24 Jahren von den Nazis ermordet. Der Grund: Sie war geistig behindert.

Ihre Nichte Sigrid Falkenstein entdeckte den Namen ihrer Tante zufällig 2003 im Internet. Bis dahin wurde in ihrer Familie kaum über "Tante Anna" gesprochen. Falkenstein machte sich auf die Suche. In ihrem Buch "Annas Spuren" erzählt sie nicht nur, welche Demütigungen und Qualen ihre Tante während des Nazi-Regimes auszuhalten hatte - Falkenstein deckt auch ein oftmals verdrängtes Stück deutscher Geschichte auf. 

Disclaimer | Impressum