Winterkatalog 2017/2018

Lesen kann Spaß machen

Ist ein Text spannend oder lustig? Ist er so geschrieben, dass jeder ihn versteht? Ist das Thema interessant? Dann fällt das Lesenlernen leichter, weil es Spaß macht. Was Spaß macht, macht man öfter. Und was man öfter macht, lernt man von ganz alleine immer besser. So bekommt man als Leser mehr Vertrauen in sich selbst. Spaß am Lesen – darum geht es!

Einen Gang zulegen

Einen Gang zulegen

Wir legen in der kommenden Zeit einen höheren Gang ein: In diesem Monat erscheint nicht wie gewöhnlich ein neues Buch in Einfacher Sprache, sondern es erscheinen gleich zwei. Dieses Tempo wollen wir die kommende Zeit beibehalten – denn es gibt noch so viel zu tun rund um Bücher in Einfacher Sprache. Funktionaler Analphabetismus ist ein hartnäckiges Phänomen in unserer Gesellschaft. Das ist nur durch unermüdlichen Einsatz in den Griff zu bekommen. Diesen Einsatz wollen wir als Verlag für Menschen mit Leseschwierigkeiten auch weiterhin aufbringen.

Berühmte Romane in Einfacher Sprache: Dadurch sind wir als Verlag bekannt geworden. Und diese Linie führen wir weiter fort. In diesem Monat erscheint darum Das Rosie Projekt, der großartige Bestseller des australischen Schriftstellers Graeme Simsion. Ein hochkomisches Buch über die Suche eines autistischen Professors nach der geeigneten Lebenspartnerin. Oder auch: Die Lösung des „Ehepartner-Problems“, wie die Hauptperson selbst es ausdrückt. Es ist der Debutroman von Simsion, inzwischen ist auch eine Fortsetzung erschienen. Das Rosie Projekt eroberte den Buchmarkt im vergangenen Jahr im Sturm. Zur Zeit wird an der Verfilmung des Buches gearbeitet. Wir freuen uns darauf, diesen Buchhit nun auch in Einfacher Sprache anbieten zu können und sind bereits sehr gespannt auf die Reaktionen unserer Leser.

Außerdem erscheint in diesem Monat ein Buch, das nicht nur der Start einer neuen Buchserie ist, sondern auch der Beginn einer ganz neuen Richtung unseres Verlags. Milchstraße heißt unsere neue Serie: Der Name wurde mit Bedacht von uns gewählt. Er reflektiert das, was in immer mehr deutschen Städten im vergangenen Jahr Realität geworden ist: Menschen verschiedener Herkunft, Flüchtlinge und Migranten, beleben das Straßenbild der bislang eher weißen Städte und Dörfer – der Milchstraßen Deutschlands.

Es ist von großer Bedeutung, dass diese neuen Bewohner sich in der Milchstraße auskennen und sich zurechtfinden. Unsere neue Buchserie hilft ihnen dabei. Die Serie spiegelt Alltagssituationen wider: Wohnen, arbeiten, Freizeit, zur Apotheke gehen, Schwimmunterrricht bekommen. Jedes Buch besteht aus vier Lesetexten, die mit verschiedenen Übungen verbunden sind. Diese Texte erweitern den Wortschatz der Leser; die Übungen tragen dazu bei, die Vorkenntnisse weiter zu vertiefen und die neuen Wörter zu verankern.

Auf diese Weise möchten wir gerne zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Wir geben den neuen Einwohnern Deutschlands eine Gebrauchsanweisung für die Welt um sie herum und verbessern gleichzeitig ihre Sprech- und Lesefähigkeiten. Übrigens eignen sich die Bücher der Milchstraße auch hervorragend für alteingesessene Deutsche mit Leseschwierigkeiten: Das macht gleich drei Fliegen mit einer Klappe.

 

Bild: LHLK / Shutterstock

Disclaimer | Impressum