Winterkatalog 2017/2018

Tipp: Dreimal pro Woche 20 Minuten lesen

Langsame Leser sollten regelmäßig üben, zum Beispiel dreimal pro Woche 20 Minuten. Dadurch lernt man, schneller zu lesen. Und man versteht den Text besser. Außerdem wird Lesen eine viel „normalere" Tätigkeit, wenn man es öfter macht.

Kolumne Ralf Beekveldt

zurück ...1 | 2 | 3 | 4 ... weiter
Sprachdemokratie

Sprachdemokratie

Begriffe wie Leichte Sprache und Einfache Sprache sind relativ neu. Leichte Sprache richtet sich an Menschen mit einem sehr niedrigen Alphabetisierungsniveau: Sie können kaum lesen. Einfache (oder auch verständliche) Sprache... >> mehr
Die Berufsschüler nicht vergessen

Die Berufsschüler nicht vergessen

Lesen und Leseprobleme - dieses Thema ist zur Zeit in aller Munde. Die LEO-Studie über den Stand der Alphabetisierung sorgte 2011 für einen Durchbruch: Zehn Prozent der deutschen Bevölkerung kann gar nicht oder nur sehr schlecht lesen! Dieses Bewusstsein brach... >> mehr
Deutschland wird wach

Deutschland wird wach

Es hat sich einiges getan seit der LEO-Studie 2011 - der ersten großen Studie über den Stand der Alphabetisierung in Deutschland. Die Ergebnisse waren schockierend: Beinah acht Millionen Deutsche lesen und schreiben auf einem sehr niedrigen Niveau. Sie sind nicht ... >> mehr
Alte und neue Literatur - immer in Einfacher Sprache

Alte und neue Literatur - immer in Einfacher Sprache

 Ein breites Angebot an Büchern für Menschen mit Leseschwierigkeiten: Das ist unsere Devise. Zu diesem Angebot in Einfacher Sprache gehört unserer Meinung nach auch "echte Literatur". Denn warum soll gute Literatur der großen Gruppe an sch... >> mehr

zurück ...1 | 2 | 3 | 4 ... weiter
Disclaimer | Impressum